Der "Perlen"-Werbeverbund -
eine Initiative der Deutschen Burgenvereinigung e. V.


Unser großes kulturelles Kapital, die Burgen und Schlösser Deutschlands, gerät verstärkt in finanzielle Schwierigkeiten. Gründe hierfür sind nachlassende Erträge aus Land- und Forstwirtschaft, die deutliche Reduzierung staatlicher Unterstützung und der vielerorts zu beobachtende Rückgang der Besucherzahlen. Folglich müssen Wege gefunden werden, um die Erhaltung unseres kulturellen Erbes auch in Zukunft zu sichern.

Im Sinne ihrer drei Aufgabenschwerpunkte Erforschen – Erhalten – Nutzen von historischen Wehr- und Wohnbauten tritt die Deutsche Burgenvereinigung (DBV) als älteste überregional tätige Initiative für den Denkmalschutz in Deutschland als Initiatorin eines Werbeverbundes für Burgen und Schlösser auf mit dem Ziel, eine Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Baudenkmale zu erreichen durch:

  • Steigerung der Besucherzahlen durch gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit: Herausgabe eines bundesweit publizierten Burg- und Schlossführers für touristische Zwecke mit Aktualisierung alle zwei bis drei Jahre. Bereitstellung einer Online-Version im Internet unter dieser Adresse mit entsprechendem Hinweis auf der Internetseite der Deutschen Burgenvereinigung www.deutsche-burgen.org; Schaltung von Anzeigen
     

  • Netzwerk: Weitergabe von Nutzungsanfragen; Unterstützung weniger bekannter, aber gleichwohl attraktiver Baudenkmale durch gegenseitige Werbung; Vermittlung von Anfragen von Film, TV, Events, Künstlern etc.
     

  • Beratung: Vermittlung von Denkmalschutzfachleuten, Architekten, Bauforschern, Restauratoren an die Eigentümer
     

  • Lobbyarbeit
     

  • Kultursponsoring: Angebote an interessierte Firmen und andere Geldgeber

Für Rückfragen:

Deutsche Burgenvereinigung e.V.
Marksburg
56338 Braubach
Tel.: 02627-536
Fax: 02627-8866
info@deutsche-burgen.org
www.deutsche-burgen.org
 

Wichtiger Hinweis:
Das LG Hamburg hat am 12. Mai 1998 unter dem Aktenzeichen 312 O 85/98 "Haftung für Links" entschieden, dass man bereits durch das Setzen eines Links zu einer anderen Website deren Inhalte ggf. mit zu verantworten hat. Nach Auffassung des LG kann dies nur verhindert werden, wenn man sich trotz des grundsätzlichen Empfehlungscharakters eines Links ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir möchten uns daher ausdrücklich von den Inhalten aller vor- und nachstehend verlinkten Seiten, den dort veröffentlichten Meinungen und Auffassungen in Foren und Gästebüchern distanzieren.


So erreichen Sie uns :DBV: E-Mail : dbv@deutsche-burgen.org - Telefon : 02627-536 - Fax 02627-8866
Bei technischen Fragen oder Problemen mit unserem Onlineprogramm : Webmaster .